Datenschutzerklärung

1. Anonyme Datenerhebung und Datenverarbeitung

Beim Besuch der Webseite des Mammazentrums Hamburg werden keine rückverfolgbaren personenbezogenen Daten erhoben. Grundsätzlich können wir lediglich den Namen Ihres Internetservice-Providers (z.B. T-Online, 1&1, Vodafone, AOL o.a.) identifizieren. Zusätzlich haben wir grundsätzlich die Möglichkeit, die Webseite, von der aus Sie zu uns gelangen und die Webseiten, die Sie bei unserem Internetauftritt besuchen, zu erkennen. Diese Informationen helfen uns, die Interessen der Nutzer zu erkennen und unser Informationsangebot entsprechend anzupassen. Diese Daten können zu statistischen Zwecken ausgewertet werden, wobei der einzelne Nutzer anonym bleibt. Die IP-Nummern werden anonymisiert, die Datenerhebung findet auf unseren in der Bundesrepublik befindlichen Servern statt. Wir nutzen das offene System Piwik für die Auswertung und verzichten auf Google-Analytics.

Auf dieser Website werden mit Technologien von Piwik Daten zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus den gesammelten Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers.

Die mit diesen Technologien erhobenen Daten werden wir ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Besuchers nicht dazu benutzen, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und werden wir nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammenführen.

2. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Grundsätzlich gilt, dass wir nur dann personenbezogene Daten von Ihnen erlangen, wenn Sie uns diese von sich aus zur Verfügung stellen. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie Ihre Daten bei einer Umfrage, bei einer Registrierung für persönliche Dienste, bei einer Anfrage hinsichtlich Informationsmaterial o.ä. an uns übermitteln. Die uns von Ihnen freiwillig übertragenen Daten werden dann nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und nur zu den in Ziff. 3 genannten Zwecken gespeichert und verarbeitet.

3. Nutzung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Die im Rahmen der Nutzung des Internetauftritts des Mammazentrums Hamburg von Ihnen zur Verfügung gestellten und von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfragen bzw. des jeweils ausgewiesenen Dienstes genutzt. Eine über diesen Zweck hinausgehende Nutzung bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Gleiches gilt auch für die Übertragung und Übermittlung Ihrer Daten an Dritte. Eventuell erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

4. Links zu Seiten Dritter

Unser Online-Angebot enthält Links zu Internetseiten anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einhalten. Sie sollten daher stets die angebotenen Datenschutzerklärungen prüfen. Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Internet-Seiten und der Implementierung neuer Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärungen erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung regelmäßig erneut durchzulesen.

5. Cookies

Auf unseren Webseiten werden Cookies eingesetzt, welche Daten zur technischen Sitzungssteuerung im Speicher Ihres Browsers ablegen. Diese Daten werden mit dem Schließen Ihres Browsers gelöscht.
Sollten wir ausnahmsweise in einem Cookie auch personenbezogene Daten speichern wollen, etwa eine Nutzererkennung, werden wir Sie darauf hinweisen.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können das Speichern von Cookies verhindern, indem Sie dies in Ihren Browser-Einstellungen festlegen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.