Ambulant im Zentrum, Beratung, Leistungen

Gynäkologisches Operationszentrum Hamburg

Kooperatives Mammazentrum Hamburg am Krankenhaus Jerusalem, Hamburg 07.05.2010 | Kooperatives Mammazentrum Hamburg, Krankenhaus Jerusalem, Hamburg, Germany, 07.05.2010 | [© (c) Martin Zitzlaff, Emilienstr.78, 20259 Hamburg, Germany, Tel. +491711940261, http://www.zitzlaff.com, info@zitzlaff.com, Postbank Hamburg BLZ 20010020 Kto.-Nr. 10204204, MwSt. 7%, Veroeffentlichung nur gegen Honorar (MFM) und Belegexemplar, mit Namensnennung] [#0,26,121#]

Wenn ein Operation unvermeidlich ist

Das Gynäkologisch Operative Zentrum bietet alle ambulanten und stationären Operationen bei gutartigen und bösartigen Veränderungen der weiblichen Geschlechtsorgane an. Der Schwerpunkt liegt auf dem Einsatz minimal invasiver Verfahren, der so genannten endoskopischen Chirurgie.

  • Laparoskopische Operation von Myomen und Ovarialtumoren
  • Laparoskopische (auch suprazervikale) Gebärmutterentfernung (TAIL)
  • Therapie der Endometriose
  • Operationen zur Behebung
 einer Scheidensenkung (auch bei Vorliegen einer Harninkontinenz)
  • Rekonstruktion bei Fehlbildungen (MRKH Syndrom, Labienfehlbildungen)

GYNOPZ

Praxis Frauenthal im Krankenhaus Jerusalem
Prof. Dr. P. Scheidel, Prof. Dr. F. Hilpert und Frau Dr. von Bülow
Moorkamp 2-6, 20357 Hamburg

Tel 040 – 44 190-550
Fax 040 – 44 190-554

info@gynop.hamburg
www.gynop.hamburg