Leistungen, Qualität und Sicherheit

Qualität und Sicherheit der Behandlung

Die Entscheidung für einen Arzt oder ein Brustzentrum sollte sich an der Qualität der Behandlung orientieren und nicht an der Nähe zum Wohnort. Das Mammazentrum Hamburg ist nach den europäischen Kriterien der EUSOMA als Brustzentrum zertifiziert. EUSOMA ist die Abkürzung für „European Society of Mastology“.

Diese internationale Gesellschaft verfolgt das Ziel, verbindliche europäische Standards in Diagnostik und Therapie bei Erkrankungen der Brust festzulegen und die rasche Umsetzung von aktuellen wissenschaftlichen Daten in die klinische Praxis zu realisieren. Das Krankenhaus Jerusalem und unsere Praxis besitzen das Qualitätszertifikat DIN EN ISO 9001:2008.

European Cancer Care Certification

Wichtig ist, dass die Ärzte und Zentren über Erfahrungen sowohl in der Früherkennung als auch in der Behandlung von Brustkrebs verfügen. Ein gutes Brustzentrum zeichnet sich außerdem dadurch aus, dass für die Behandlung und Betreuung der Patientinnen auch Ärzte anderer Fachrichtungen hinzugezogen werden können. Besonders zu empfehlen sind deshalb zertifizierte Brustzentren wie das Mammazentrum Hamburg („European Cancer Care Certificate“ www.eusoma.org), da dort Diagnose und Behandlung nach festgelegten Qualitätsstandards erfolgen und regelmäßig verbessert werden.

Das ausgesprochen heterogene Krankheitsbild „Brustkrebs“ kann nur dann unter optimalen Voraussetzungen behandelt werden, wenn wie im Mammazentrum Hamburgeine fachübergreifende, qualitätsgesicherte Zusammenarbeit aller beteiligten Fachdisziplinen inhaltlich und strukturell gewährleistet ist.

Wir unterstützen EUSOMA auf europäischer Ebene, sowie die Deutsche Krebsgesellschaft und die Deutsche Gesellschaft für Senologie auf nationaler Ebene, in ihren Bestrebungen mittels einer Zertifizierung von Brustzentren die flächendeckende kompetente Versorgung von Frauen mit gut- und bösartigen Brusterkrankungen verbessern und die Implementierung der Leitlinien vorantreiben.

Das interdisziplinäre Mammazentrum Hamburg versteht sich in diesem Sinne als Kompetenzzentrum, das folgende Ziele verfolgt:

  • Qualitätsgesicherte, kompetente Versorgung der Patientinnen mit gut- und bösartigen Brusterkrankungen
  • Verbesserung der Überlebensrate und Lebensqualität von Patientinnen mit Brustkrebs
  • Etablierung des Mammazentrum Hamburg als Kompetenzzentrum und regionale Anlaufstelle für Prävention, Screening, Früherkennung, Diagnostik, Therapie und Nachbehandlung des Mammakarzinoms
  • Unterstützung und aktive Beteiligung an nationalen und internationalen, präklinischen und klinischen Forschungsprojekten bzw. Therapiestudien
    Partner der GKV in der Umsetzung des Disease Management Programms (DMP) Brustkrebs
  • Weiterbildung und Information niedergelassener Kolleginnen und Kollegen
    Informationsveranstaltungen für Patientinnen und Öffentlichkeit
    Durchführung von Studien auf der Suche nach verbesserten Therapien

 

eusoma-zertifizierung

zertifikat_2014_2712

 

Print Friendly, PDF & Email